4. Januar 2016

FRENCH CHRISTMAS & NYE 2015



Happy New Year Loves!

Viele von euch haben sich sicherlich viele Vorsätze für das neue Jahr gemacht. Auch ich habe viele Ziele. In diesem Blogeintrag werde ich etwas Persönlicheres schreiben. Ich hoffe, dass ihr auch Spaß habt sowas auf meinem Blog zu lesen:)


Weihnachten sollte eigentlich nicht so riesig werden, wie es dann im Endeffekt war.

Meine Eltern sagen, ich sei dieses Jahr (2015) die Weihnachtsfrau haha :D Ich meine, wir Jugendlichen arbeiten ja noch nicht. Deswegen habe ich eigentlich so gut wie immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich größere Geschenke bekomme. Auf jeden Fall bin ich froh, dass ich dieses Jahr auch mal 'größere' Geschenke verschenken konnte und das hab ich dem Bloggen zu verdanken.

Ein paar haben vielleicht auch schon mein Geschenk gesehen, ich habe mir diese Tasche schon sooo lange gewünscht und ich bin umso glücklicher, dass ich mir meine Louis Vuitton fast selber finanzieren konnte. Das tut gut, wenn man auf etwas spart und es selber bezahlen kann. Manchen ist das gar nicht bewusst, wie sie mit Geld umgehen. Es hat vielleicht auch was mit Erziehung zutun. Da sollten sich vielleicht einige Gedanken drüber machen. 


Auch dass Geschenke nicht alles sind, vor allem nicht an Weihnachten. Am Meisten freue ich mich, dass meine Schwester kommt. Ich sehe sie höchstens 2 Mal im Jahr, da sie in Kanada wohnt. Sogar mein Bruder kann sich mal zusammenreißen und mir nicht die ganze Zeit auf den Keks gehen. Da ich Französin bin, feiern wir auch traditionell französisch. Für mich das Beste Weihnachten. Es ist halt Gewöhnungssache, jedem das Seine. 


Ich hab mir gedacht ich stelle euch kurz vor, wie das so in Frankreich abläuft: 

An Heiligabend kocht man den ganzen Tag. Außerdem zieht sich jeder was schickes an, das liebe ich, denn man hat ja nicht immer die Gelegenheit sich etwas schicker anzuziehen. Meine Tanten sind einmal fast ausgerastet, weil ich angeblich nichts schickes im Koffer bei hatte (da war ich vlt 8 oder sogar jünger haha :D). Abendessen gibt es erst so gegen 8/9 Uhr weil 1. das Essen so lange dauert 2. Mitternacht erst die Bescherung ist, was ich 1000 mal besser finde, weil die Vorfreude so groß ist, außerdem ist Weihnachten erst am 25. :D Der Tisch ist auch dementsprechend gedeckt. Im französischen Festtagsmenü ist folgendes enthalten: 1.Apéritif + Amuse-bouches: kleine 'Snacks' vor dem Essen z.b: Caviar, Oliven und ähnliches mit Getränk 2.Entrée: Austern, Lachs und Foie Gras (Gänseleberpastete my fave) 3.Dinde aux marrons (Pute) und Beilagen 4. Käseplatte 5.Desserts: Bûche de noel (IMMER) & mehr 6.Digestif (Endgetränk) Also eigentlich gibt es zu jedem Gang eine neue Flasche Wein oder Champagner etc :D

Das Weihnachtsessen ist das Beste! Man sitzt zusammen mit der Familie und gönnt sich ein leckeres Gängemenü. So, ich hoffe ich konnte euch einen guten Einblick verschaffen, wie das so in Frankreich abläuft. Das ist so üblich & ich kenne es nicht anders. Ich hab ein Mal woanders gefeiert und es hat sich 0 angefühlt, wie Weihnachten. Mich würde es interessieren, wo ihr herkommt und wie ihr feiert, denn ich kenne nicht viele andere Traditionen! Ist bestimmt auch sehr interessant :)


Silvester habe ich zuhause verpasst, da ich mit Freunden auf einer Hausparty war. Ausgerechnet dann mussten meine Eltern Sushi & Foie Gras essen, aber ich hab am nächsten Tag noch was bekommen haha :D #luckyme 

2016 wird für mich sehr aufregend, da ich mein Abitur mache. Ich komme sozusagen in die Welt des 'Erwachsenwerdens'. Außerdem geh ich für ein Jahr nach Amerika, dann kommt noch die Frage wo, wann und was will ich eigentlich studieren? Kennt ihr interessante Studiengänge oder Unis an denen man ein Auslandssemester in den USA machen kann? Am liebsten würde ich ja in Amerika studieren. Mal schauen wo ich am Ende landen werde. Bin gespannt was auf mich zukommen wird :) Ich freue mich auf neue Herausforderungen, Abenteuer, Leute und Orte, denn eigentlich will ich so schnellst wie möglich raus aus diesem Kaff, wo ich wohne hahah :D Was habt ihr 2016 alles vor?

Ich hoffe, ihr hattet schöne Weihnachten & seid gut ins neue Jahr gerutscht,

Eure Soli 


Snapchat: Solanthidu








Kommentare:

  1. Ich finde die Eindrücke toll, so lernt man dich und auch andere Kulturen kennen (: Ich finde es total toll, dass du ein Jahr in die USA gehst. Was hast du vor dort alles zu tun?

    xoxo Ally von allyshiny.blogspot.de ♥︎

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich danke :) Ich mache ein Au pair Jahr und würde gerne an die Ostküste!

      Löschen
  2. Schöner Post! Ich finde es wunderbar, wenn man engere Verwandte an Feiertagen (besonders Weihnachten ) wiedersieht. Besonders bei einem schönen langen Essen wird alles besser :)
    PS: Deine Tasche ist echt toll!

    LG
    http://mymintyfairytale.blogspot.de

    AntwortenLöschen